23. März, 19 Uhr: MUMFORD & SONS LIVE FROM SOUTH AFRICA: DUST & THUNDER

Regie: Dick Carruthklein_Mumford OneSheetPosterers, GB 2016, 94 Min., OV

Mumford & Sons spielten im Februar 2016 im südafrikanischen Pretoria eine Show, bei der sie von zahlreichen einheimischen Musikern und anderen Gästen wie Baaba Maal unterstützt wurden. Bescheiden ging die Band anfangs von 5000 verkauften Tickets aus, es wurden 85000! Absolut bild- und klanggewaltige Konzertdokumentation einer unvergleichlichen Band. Gänsehaut pur…
>>> Trailer zum Film
>>> mehr zur Veranstaltung

AfterShow: ZEKI MIN!
(ehemaliger Sänger der Dritwood Fairytales)

 

 

Veröffentlicht unter Links

Frank Zappa-Doku am 23. Februar, 19 Uhr!

EAT THZappa_Poster2AT QUESTION: FRANK ZAPPA IN HIS OWN WORDS

Regie: Thorsten Schütte, D/FR 2016, 93 Min., OmU

„Ich bin berühmt, aber die meisten Leute wissen nicht, was ich überhaupt mache“ – so der 1993 verstorbene Bürgerschreck, Avantgardekomponist und Kalauerkönig in his own words. Rockumentary aus raren Interviews und Konzertmitschnitten vom frühem Underground bis zu den virtuosen Schock-Revuen der späten Jahre. Frisch vom Sundance Filmfestival – FREAK OUT!
Danach geht’s weiter mit Bass Solo-Performance von SCHEPPER – rockig, funky, psychedelisch…

Trailer zum Film!!

Supercooler Solo-Bass Gig mit Schepper Ripide!
Und für alle, die den Film verpasst haben: Am 5.3. um 21 Uhr gibt es aufgrund der starken Nachfrage eine Wiederholung.
(Fotos: © Volker Kuz)
Veröffentlicht unter Links

ARJOMI am 19.1.

Aftershow nach THE MUSIC OF STRANGERS mit Percussion, Flöten, Gitarre, Maultrommel, Ukulele, Didgerido, Waldzither, Shruti-Box u.a. …
So viele (außergewöhnliche) Instrumente gab’s noch nie bei einem Sound on Screen-Gig. Ein Riesendank an Michael Proniuk, Falko Mai, Joe Coxall und Jogi Schnaars von ARJOMI für den ganz besonderen Sound vorgestern im Riptide!

 Fotos: © Thomas Hackenberg

Veröffentlicht unter Links

24.11., 19 Uhr: LO SOUND DESERT + live on stage: Ruins We Build

Lo-Sound-Desert-Poster-WEB_ChrisRegie: Jörg Steineck, D 2015, 94 Min. OmU
Unorthodoxe und authentische Doku über die Stoner Rock Szene in der Wüste Kaliforniens mit Focus auf die 90er Jahre, als rebellierende Punk-Kids laute Partys in der Wüste zelebrierten und eine Subkultur schufen, aus der Bands wie QUEENS OF THE STONE AGE und KYUSS hervorgingen. Mit Josh Homme, Brant Bjork, Mario Lalli, Nick Oliveri, uva.
Trailer zum Film und Website!

Anschließend Sludge-Doom-Hardcore!
RUINS WE BUILD aus Braunschweig brachten die Dielen im Riptide zum Beben! Wow!!

Veröffentlicht unter Links