Special: The WHO – DOUBLE FEATURE

Mittwoch(!)  9. Dezember

19 Uhr: LAMBERT & STAMP
Regie: James D. Cooper, USA 2014, 117 Min., OV

Eigentlich hatten Kit Lambert und Chris Stamp Mitte der 60er geplant, eine Dokumentation über irgendeine Rockband zu drehen. Stattdessen wurden sie die Manager von The Who. In fantastischen Archivaufnahmen kommt die Mod-Szene im Swingin’ London wieder ins Rollen.
>> mehr zum Film und Trailer

Mono Print

21:15 Uhr: THE WHO LIVE IM HYDE PARK
Regie: Chris Rule, GB 2015, 113 Min., OV

Top-Konzert aus Londons Hyde Park mit den größten Hits, das beweist dass The Who immer noch eine der besten Live-Bands der Welt ist. 70000 Fans waren Live im Juni 2015 dabei als das Konzert aufgenommen wurde.
>> mehr zum Film und Trailer

TheWho

Veröffentlicht unter Links

19.11., 19 Uhr: AUSTIN TO BOSTON + Aftershow Gig: You Silence I Bird

Regie: James Marcus Haney, USA/GB/US, 72 Min., OmU

Fünf alte VW-Busse, vier Bands, 3.000 Meilen, 2 Wochen!
Eine Gruppe junger Indie Folk-Musiker auf gemeinsamer Tour vom bekannten SXSW Musikfestival in Austin (Texas) bis nach Boston – mit Gigs in Scheunen, Bars und Wohnzimmern. Mitreißende Doku on the road durch die USA, old fashioned, mit viel Gemeinschaftsgefühl und vor allem viel toller Musik. Mit Mumford & Sons’ Ben Lovett, Ben Howard, The Staves, Nathaniel Rateliff und Bear’s Den.
Trailer: https://vimeo.com/110503646

Anschließend AfterShow Gig im Café Riptide mit You Silence I Bird!
link: https://www.facebook.com/you.silence.i.bird/

Veröffentlicht unter Links

SoS Festival Impressionen

Mit der ausverkauften Vorstellung von NO CAMERAS ALLOWED ging unsere diesjährige Sound on Screen Festival Edition am Samstag zu Ende. Wir hoffen, ihr hattet viel Spaß mit den Musikdokus und überhaupt eine tolle Festivalwoche.
Bei allen The Who-Fans möchten wir uns für die technische Panne bei LAMBERT & STAMP entschuldigen und schonmal auf ein SoS The Who-Special Anfang Dezember hinweisen. Nähere Infos dann in Kürze. Und hier noch ein paar Impressionen vom Screening zu ORION über Jimmy “Orion” Ellis, the mask man …

 

Veröffentlicht unter Links