SIGUR ROS – HEIMA

17. Januar 2013, 19 Uhr
R: Dean DeBlois, Island 2007
97 Min. OmU

Wunderbare Doku über eine unvergleichliche Tour, die Sigur Rós nach einer kräftezehrenden Welttournee im Sommer 2006 quer durch ihre isländische Heimat führte. Zu Hause wollte die Band verlorene Energien tanken und sich von den Strapazen der langen Reisen erholen.
Die Musiker spielten an ungewöhnlichen Orten wie mitten in der grandiosen Natur oder in kleinen Kneipen oder Cafés – für die Bewohner der jeweiligen Dörfer oder auch nur für sich allein. Und so entstanden die wohl berührendsten Aufnahmen der Band überhaupt. Bewusst hatte sie ihre Tour nicht angekündigt, alle Auftritte wurden kurzfristig bekannt gegeben, fanden überwiegend unter freiem Himmel und ohne Eintritt statt. Ein beeindruckendes Musikerlebnis und eine Ode an die bizarre Schönheit Islands und an seine Bewohner.

Anschließend als kurzfristiger ÜberraschungsGig live im Café Riptide: Ofelia Østrem Ossem (Einar Stray), die mit Cello und Piano verzaubern wird!

Zum Ausklang des Abends präsentieren wir dann feinste Häppchen weiterer musikalischer Highlights und Entdeckungen aus dem hohen Norden. Man darf gespannt sein! Leyfið ykkur að vera hissa!

Hier im Blog dazu Teil 2 von Axel Klingenbergs                                            Rock’n’Roll saves our souls !

Zum Trailer: http://www.youtube.com/watch?v=EuftN2ViiN4

Veröffentlicht unter Links

Sound on Screen Spezial “Lesung und Film im Kino”: JIMI – DAS FEHMARN FESTIVAL

Montag, 10. Dezember 2012, 21 (!) Uhr                                                                               Regie: Rasmus Gerlach, Wolfgang Neitzel, Paul  Kulms                                                D 2010/11, 82 min.

Rocklegende Jimi Hendrix trat 1970 auf Deutschlands erstem großen Open Air Festival auf Fehmarn auf – zum letzten mal überhaupt … Die Doku begibt sich auf eine faszinierende Spurensuche, die Hendrix’ letzten regulären Auftritt vor seinem Tod intensiv beleuchtet. Gezeigt wird rares, z.T. noch nie veröffentlichtes Archivmaterial und lässt Zeitzeugen zu Wort kommen, die sich noch immer mit glühenden Augen an dieses besondere Wochenende erinnern.

Im Vorprogramm Frank Schäfer, der sein neues Buch Being Jimi Hendrix vorstellt und wie gewohnt launig, mit der Zunge in der Backe vom Leben und Werk des großen Voodogitarrenpriesters und Mikrofonfrisurträgers erzählt.

Mehr zum Autor und Buch:                                                                                   http://www.verlag-reiffer.de/product_info.php?products_id=191                                               http://www.zeit.de/kultur/musik/2012-11/jimi-hendrix-frank-schaefer

Veröffentlicht unter Links